Normbasiertes Screening

Normbasiertes Screening ist eine etablierte Methode um Investitionsentscheidungen zu treffen. Dabei wird untersucht ob potentielle Investments globalen Normen entsprechen. Dazu zählen Umweltschutz, Menschenrechte, Arbeitsbedingungen und Massnahmen gegen Korruption. Globale Normen werden anhand verschiedener Grundlagen gesetzt. Dazu zählen: „OECD Guidlines for Multinational Enterprises“, „UN Global Compact“ und „Guiding Principles on Business and Human Rights“.

2017-10-11T08:23:09+01:00