ESG-Marktbericht Investmentfonds & ETFs – Ausgabe 2018

Die gewählte Anlagestrategie und Assetklasse haben großen Einfluss auf die ESG-Qualität der Fonds

Vaduz. Das unabhängige Beratungsunternehmen CSSP AG hat am 18. Oktober die 6. Ausgabe des ESG-Marktberichts für Investmentfonds & ETFsneu für über 2’000 Investmentfonds und ETFs der Assetklassen Aktien, Anleihen und Mixed Assets – veröffentlicht. Investmentfonds & ETFs schneiden hierbei in puncto Nachhaltigkeit je nach gewählter Anlagestrategie und Assetklasse sehr unterschiedlich ab. Eines scheint jedoch klar, die Zeit der Freiwilligkeit neigt sich dem Ende zu – ESG Kriterien sind auf dem Vormarsch.

Nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investieren ist zu einem globalen Phänomen geworden, das von Investoren, Investmentmanagern, Ratingagenturen und immer mehr vom Regulator getrieben wird. Die Zeit der Freiwilligkeit neigt sich jedoch dem Ende zu – die Bedeutung von ESG-Kriterien insbesondere was die Transparenz betrifft nimmt zu. Besonders die EU-Kommission nimmt die Angelegenheit  in den letzten Monaten sehr ernst, um den Übergang zu einer kohlenstoffarmen, ressourceneffizienteren und nachhaltigen Wirtschaft zu unterstützen und veröffentlicht im Mai 2018 erstmals konkrete Regulierungsvorschläge zur Umsetzung ihres im März 2018 veröffentlichten Aktionsplan „Finanzierung nachhaltigen Wachstums“. Dazu gehören die Schaffung eines klaren und detaillierten EU-Klassifizierungssystems – oder Taxonomie – für nachhaltige Aktivitäten, Offenlegungspflichten, wie institutionelle Anleger und Vermögensverwalter Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) in ihre Risikoprozesse integrieren, und die Festlegung einer neuen Kategorie von Benchmarks, die kohlenstoffarme und positive Benchmarks für die Auswirkungen auf den CO2-Ausstoß umfassen.

Anlagetransparenz ist entscheidend

Investitionstransparenz ist ein Schlüsselfaktor für die Zukunft, so tritt beispielsweise Anfang 2019 die neue IORP II-Verordnung (Institutions for Occupational Retirement Provision) in Kraft, die die Einrichtungen der betrieblichen Altersversorge verpflichtet darüber zu berichten wie sie, Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance (ESG)-Faktoren berücksichtigen. Infolgedessen beschäftigen sich Pensionsfonds, Fondsmanager und Anlageberater damit, wie diese neuen Anforderungen kosteneffizient in ihre Governance- und Risikomanagementsysteme integriert werden können und wie sie effektiv über ihre ESG- und Klimaaktivitäten berichten können.

yourSRI.com liefert die Antwort auf die anstehenden verbindlichen Regulierungsanforderungen. Die 6. Ausgabe des „ESG-Marktberichts“ von yourSRI.com schafft Transparenz – NEU für über 2.000 Fonds und ETFs. Aufgrund des großen Interesses an unserem letztjährigen ESG Marktberichts haben wir die Analyse für 2018 erneut durchgeführt – allerdings unter Berücksichtigung des gestiegenen Marktanteils, mit noch mehr Daten, neuen ESG-Portfolioattributen und einigen neuen Innovationen. Die diesjährige Studie untersucht mehr als 2’000 Anlagefonds und ETFs auf ihre ESG-Merkmale: Risiko, Wirkung und Wert. Die ESG-Investment-Ratings werden dynamisch auf jeden Investmentfonds angewendet und spiegeln somit die aktuellen Anlageurteile wider. Die dynamischen ESG-Investment-Ratings auf yourSRI erkennen alle relevanten Veränderungen, die sich auf die Portfoliostruktur eines Fonds oder auf die ESG-Ratings des zugrunde liegenden Emittenten beziehen. Dies ermöglicht eine zeitnahe Berichterstattung und ein Investitionscontrolling.

Download
2018-10-30T17:58:59+00:00